Einweisermanagement

MEDIQ Relations liefert Ihnen Informationen zu den Patientenströmen in Abhängigkeit von seinen einweisenden Ärzten sowie zu seinen Marktpotentialen. Es dient einer differenzierten Zuordnung der Einweiser zu sinnvollen Aktivitäten im Rahmen des Einweiser­beziehungs­managements bzw. des Einweisermarketings zur Erreichung der Medizinstrategie, sodass die relevanten Zuweiser herausgearbeitet werden können. Zur Erreichung des angestrebten Leistungsportfolios können die Einweiser zur weiteren Bearbeitung z.B. in Problemeinweiser, Nicht-Einweiser und Volumen-Potenzialeinweiser segmentiert werden. Er erhält zudem die Möglichkeit, in Kombination mit den Markt-, Potenzial- und Mitbewerberanalysen konkrete Handlungs­optionen für die Zieleinweiser pro Versorgungsregion abzuleiten.

Diese Lösung bietet Ihnen die Möglichkeit, folgende Inhalte differenziert nach seinen Versorgungsregionen zu untersuchen:

quantitative und qualitative Struktur der Einweiser
zeitliche Veränderungen im Einweisungsverhalten
Struktur des Erkrankungs- und Behandlungsspektrums der eingewiesenen Fälle
Abweichungen von Kennzahlen, z.B. mit ökonomischer Relevanz
Wir benötigen von Ihnen die Fall- und Zuweiserdaten des laufenden Jahres und der letzten 3 Jahre pro Standort.
Sie erhalten von uns verschiedenste interaktive Dashboards.
Sie bekommen einen geschützten Online-Zugriff auf Ihre Dashboards einschließlich einem Webinar, in dem wir Ihnen die Inhalte erläutern.
Menü