MD(K)

Es ist egal, welche Prüfquote Sie haben, wir holen uns trotzdem das Geld zurück, was wir bisher bekommen haben.

So unglaublich die zitierte Aussage klingt, so sehr zeigt sie, dass die Kostenträger längst alles vorbereitet haben, um auch bei fixen Prüfquoten, Krankenhäusern die Liquidität im bisherigen Umfang zu entziehen.

Deshalb steht das Medizincontrolling vor großen Herausforderungen, um die Liquidität zu sichern. MEDIQON bietet die bisher einzige vollständige Lösung, um das MD(K)-Geschehen in allen Einzelheiten zu monitoren und Verluste durch Prüfanfragen zu reduzieren. Alle Problembereiche werden adressiert: Komplexe Datenaufbereitung, detailliertes Monitoring, Benchmark, Abwehr von MD(K)-Prüfverlusten, strategische Leistungsausrichtung, Kodiersicherung. Mit der MD(K)-Lösung von MEDIQON bekommen Sie die Herausforderungen schnell in den Griff und können Ihre Liquidität gegen die Kostenträgern bestmöglich verteidigen.

... das bieten wir!

Datentransparenz

Wir sorgen dafür, dass eine vollständige Datentransparenz in allen Einzelheiten des MD(K)-Geschehens hergestellt wird.

Quoten

Wir sorgen dafür, dass die Prüf- und Verlustquoten tagesaktuell überwacht werden können.

Führungssystem

Wir sorgen dafür, dass ein Führungssystem etabliert wird, um die MD(K)-Verluste aktiv zu senken.

Leistungssteuerung

Wir sorgen dafür, dass die Ergebnisse der MD(K)-Anfragen in die Leistungssteuerung und Leistungsausrichtung eingebunden werden.

Kodierverhalten

Und wir sorgen dafür, dass ungünstige Veränderungen im Kodierverhalten als Reaktion auf MD(K)-Prüfungen unmittelbar erkannt werden.

Unsere Leistungen für Ihren Erfolg

Datentransparenz
  • Detaillierteste Transparenz des MD-Geschehens (trotz eingeschränkter Datenlage) durch die Kombination mehrerer Datenquellen.
  • Vollständige Übernahme der Datenaufbereitung durch MEDIQON.
  • Keine aufwendige Installation. Sofort einsetzbar.
Prüf- und Verlustquoten
  • Tagesaktuelles Monitoring der Prüfanfragen.
  • Vorhersage der Wahrscheinlichkeit von Prüfanfragen.
Benchmark
  • Aktueller Benchmark bis auf die Ebene der einzelnen DRG. Damit werden Leistungsbereiche erkannt, die im Vergleich mit anderen Krankenhäusern besonders auffällige Prüf- und Verlustquoten aufweisen.
  • Veränderungen im Anfrageverhalten der Krankenkassen, von denen das eigene Haus noch nicht betroffen ist, sind damit bekannt. So können Sie sich darauf proaktiv vorbereiten.
Führungssystem
  • Information darüber, was genau getan werden muss, um in den einzelnen Leistungsbereichen die Verluste durch Prüfanfragen zu senken.
  • Unmittelbare Kommunikation aller relevanten Informationen an alle Mitglieder des Behandlungsteams.
  • Kommunikation auf Basis von DRGs und von Erkrankungsgruppen. Die Darstellung mit Erkrankungsgruppen erhöht das Verständnis und die Akzeptanz bei Ärzten. 
Leistungssteuerung und strategische Ausrichtung
  • Übernahme der Ergebnisse der MD-Prüfanfragen in strategische Entscheidungen zur Leistungsausrichtung.
  • Übernahme der Ergebnisse der MD-Prüfanfragen in die Leistungssteuerung.
Kodiersicherung
  • Überwachung von ungünstigen Veränderungen im Kodierverhalten als Reaktion auf MD(K)-Prüfungen.

Wann wollen Sie anfangen, Ihre Liquidität zu schützen?

Wir unterstützen Sie dabei. Weil wir es können. Denn MEDIQON bietet alles aus einer Hand: Menschliche & künstliche Intelligenz für Ihre Liquidität, mit einem Team aus Medizinern, Controllern und IT-Experten und 15 Jahren Erfahrung aus über 500 Projekten.

Jetzt Sind sie dran …

Mit der MD(K)-Lösung von MEDIQON bekommen Sie die Herausforderungen schnell in den Griff und können Ihre Liquidität gegen die Kostenträgern bestmöglich verteidigen.

Menü