leistungsspiegel_E-Mail signature_PNG

Welche Auswirkungen hat die COVID-19-Krise auf die Krankenhäuser?

Leitfragen und Fakten!

Stationäre Behandlungen während der COVID-Krise

Die Behandlungsausfälle durch die COVID-19-Krise und die Versorgung von COVID-19-Patienten stellt die Krankenhäuser vor große Herausforderungen. Für einige Krankenhäuser sind diese Herausforderungen existentiell.

Neustrukturierung der stationären Versorgung

Parallel zur COVID-19-Krise hat sich die Diskussion um den Bedarf und die Neustrukturierung der stationären Versorgung verschärft.

Leitfragen und Fakten

Um eine faktenbasierte Diskussion zu unterstützen, stellt MEDIQON auf dieser Seite Auswertungen zu einzelnen Fragestellungen mit Bezug auf die Auswirkungen der COVID-19-Krise auf die Krankenhäuser bereit.

Jede der Analysen beantwortet jeweils eine Leitfrage.
Die Analysen werden in interaktiven Dashboards bereitgestellt, die es Ihnen ermöglichen, Zusammenhänge zu analysieren und Detailfragen zu beantworten.
Die Datengrundlagen sind öffentlich verfügbare Datenquellen.
Die Auswertungen werden kontinuierlich erweitert und mit neuen Daten aktualisiert.

Kostenloses Live-Webinar am 4. & 5. März

Welche Auswirkungen hat die COVID-19-Krise auf das stationäre Erlös- und Leistungsgeschehen der Krankenhäuser im Monatsverlauf nach Fallschwere im DRG-System?

Erkenntnisse

Es zeigen sich deutlich unterschiedliche Entwicklungen zwischen leichten und schweren stationären Behandlungsfällen. Wählen Sie beispielhaft einmal die Basis-DRG G47 und im Vergleich dazu die I44 (Zweites blaues Feld, wenn Sie in der Tabelle nach unten scrollen.).

Welchen Anteil an der stationären Versorgung von Patienten mit einer COVID-19-Erkrankung übernehmen die einzelnen Versorgungsstufen der Krankenhäuser?

Über die Rolle, die die einzelnen Versorgungsstufen der Krankenhäuser in der Versorgung von COVID-19-Patienten spielen, finden sich in der öffentlichen Diskussion unterschiedliche Ansichten.

Machen Sie sich selbst ein Bild über die Fakten.

Erkenntnisse

Knapp die Hälfte (47%) aller Patienten mit COVID-19 wurde in Krankenhäusern mit mehr als 249 und weniger als 600 Betten behandelt.
Ein Viertel (25%) der COVID-19-Patienten wurde in Krankenhäusern mit weniger als 250 Betten behandelt. Der Anteil ist damit nur geringfügig kleiner als der in besonders großen Krankenhäusern.
Etwas mehr als ein Viertel (27%) der COVID-19-Patienten wurde in Krankenhäusern mit mehr als 600 Betten behandelt. Der Anteil ist damit nur geringfügig größer als der in kleinen Krankenhäusern.
Etwas weniger als jeder Fünfte (17%) stationäre COVID-19-Patient wurde auch intensivmedizinisch behandelt. Dabei wird in den größeren Krankenhäusern ein größerer Anteil der COVID-19-Patineten intensivmedizinisch behandelt.

Welche Auswirkungen hat die COVID-19-Krise auf die Anzahl der Operationen in den einzelnen Fachgebieten?

Erkenntnisse

Besonders die Unfallchirurgie / Orthopädie und die HNO haben von der absoluten Fallzahl die höchsten Ausfälle an Operationen.
Anteilig an der Anzahl der Operationen im Jahr 2019 hat die HNO die höchste Zahl ihrer Operationen verloren.

Welche Auswirkungen hat die COVID-19-Krise auf die Anzahl der Operationen differenziert nach Eingriffsarten?

Erkenntnisse

Je nach Eingriffsart zeigen sich unterschiedliche Verläufe zwischen den beiden COVID-Wellen.
Es finden sich Eingriffe, bei denen die Zahlen dauerhaft unter den Werten von 2019 bleiben, aber auch Eingriffe, bei denen ein Nachholeffekt zwischen den beiden COVID-Wellen zu erkennen ist.

Welche Auswirkungen hat die COVID-19-Krise auf die Anzahl der stationären Behandlungen differenziert nach Erkrankungen?

Erkenntnisse

Während bei der Anzahl der Eingriffe zwischen den beiden COVID-Wellen kaum Differenzen zum Vorjahr zu finden sind, bleibt die Zahl der stationär behandelten Patienten bei nahezu allen Erkrankungen ohne Berücksichtigung der Eingriffe zwischen den COVID-Wellen zurück.
Die Fallzahlrückgänge unterscheiden sich zwischen den einzelnen Erkrankungen erheblich.

Wollen Sie wissen, wie Sie Ihre Leistungsbereiche zukünftig entwickeln müssen?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und fordern Sie Ihren Quick Check an!

Menü